1Presseartikel
 Nr. 10223/2021

Miele steigert Umsatz um 6,5 Prozent – starkes Umsatzwachstum auch in der Schweiz

Spreitenbach, 15. Februar 2021. – Im Geschäftsjahr 2020 (1. Januar bis 31. Dezember) hat die Miele Gruppe 4,5 Mrd. Euro Umsatz erzielt, das sind 6,5 Prozent mehr als 2019. Dies ist umso höher zu bewerten, als das zurückliegende Jahr auch für Miele massiv durch die Herausforderungen der Pandemie geprägt war. „Dank unserer starken Marke, den hochwertigen Produkten und dem Ausbau der digitalen Vermarktung ist es dennoch gelungen, den Vorjahresumsatz deutlich zu übertreffen. Diesen Kurs werden wir fortsetzen und weiter forcieren“, so die Geschäftsleitung des weltweit führenden Premiumanbieters für Haus- und Gewerbegeräte. Starkes Wachstum gab es vor allem in Deutschland und sowie in China. Auch in der Schweiz konnte ein starkes Umsatzwachstum erreicht werden. Unter den Produkten haben Staubsauger und Kühlgeräte die höchsten Zuwächse erzielt. Zum Stichtag 31. Dezember 2020 arbeiteten weltweit 20‘944 Menschen für Miele. Das sind 466 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mehr als ein Jahr zuvor.

Zur Pressemitteilung
Ansprechpartner

Ansprechpartner

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail, wenn Sie Fragen oder Wünsche haben. Wir helfen Ihnen gern.

Mehr erfahren