Miele präsentiert neue Geschirrspüler in Schweizernorm

Nr. 10127/2014
Geschirrspüler in Schweizernorm 55 cm

Vorhang auf für die neuen Miele Geschirrspüler in SMS-Norm. Pünktlich zur Swissbau 2014 lanciert Miele bei den Geschirrspülern eine neue Generation Schweizernorm-Geschirrspüler, die durch Funktionalität, Design und Komfort besticht. Mit der Einführung von Geräten in Schweizernorm beweist das deutsche Traditions-unternehmen einmal mehr die hohe Relevanz des Schweizer Marktes für Miele. Die Entscheidung für eine eigens für die Schweiz produzierte Geschirrspüler Generation wurde massgeblich von den Inhaberfamilien Miele und Zinkann unterstützt.

Die Swissbau ist für die Schweiz die wichtigste Fachmesse für die Bau- und Immobilienwirtschaft und Show-Room für Trends und Neuheiten aus der Branche. Auch Miele Schweiz führt im Rahmen der Messe auf einer Erlebniswelt von insgesamt 900 Quadratmetern diverse Neueinführungen für den Schweizer Markt vor. Ein Highlight sticht besonders hervor: Das neue Geschirrspüler Sortiment in Schweizernorm. Rico Fallegger, Geschäftsführer Miele Schweiz AG möchte mit der Einführung der SMS-Geschirrspüler ein Zeichen im lokalen Markt setzen: „Mit unserem neuen Geschirrspüler Sortiment haben wir gleich mehrere Ziele erreicht: Wir verbrauchen deutlich weniger Energie und Wasser, steigern den Bedienkomfort und bieten zudem den Kunden viel Platz in einem 10 Zentimeter höheren Spülraum. Mit BrillantLight, unserer emotionalen Ausleuchtung und AutoOpen, der automatischen Türoffnung, setzen wir deutlich Akzente im Schweizer Markt in Bezug auf Qualität und Innovationen.“

Die strategische Entscheidung für ein innovatives Geschirrspüler-Sortiment, welches exklusiv für den Schweizer Markt produziert wird, wurde auch massgeblich seitens Dr. Markus Miele, einem der beiden Geschäftsführenden Gesellschafter der Miele & Cie. KG, mitverantwortet. „Die Schweiz war unsere erste Gesellschaft ausserhalb Deutschlands und die Marke Miele hat sich weltweit sehr erfolgreich entwickelt – auch dank der Unterstützung aus der Schweiz. Immer wieder gingen und gehen von diesem Land wichtige Impulse aus, die unsere Ingenieure zu Innovationen inspirierten. Daher sind wir stolz, die neue Generation Schweizernorm Geschirrspüler entwickelt zu haben und erstmalig an der Swissbau 2014 zeigen zu können“, begründet Dr. Markus Miele die Entwicklung des neuen Sortiments. 

Die neuen SMS-Geschirrspüler setzen Massstäbe in Komfort und Funktionalität

Die neuen Miele Geschirrspüler in SMS-Norm bieten alles, was man von modernen Geschirrspülern heutzutage erwartet. Neben dem deutlich höheren Spülraum, der Platz für zwölf Massgedecke bietet, darf in den neuen Geräten natürlich die von Miele erfundene Besteckschublade nicht fehlen. Auch die automatische Türöffnung AutoOpen überzeugt - sie sorgt dafür, dass der Dampf am Ende des Spülprogramms entweicht und Gläser, Geschirr und Kunststoffbehälter schneller trocken und abgekühlt sind. Besonders im Bereich Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit punkten die neuen Modelle - für brillante Reinigungsleistung benötigen sie so wenig Energie und Wasser wie möglich und glänzen in der besten Energieeffizienzklasse A+++. Im Automatic-Programm werden die Laufzeiten sowie Wasser- und Stromverbrauch automatisch dem Verschmutzungsgrad des Geschirrs angepasst. So werden 140 Geschirrteile ab 6,5 Liter Wasser und 0,8 kWh Strom perfekt gespült.  

Über das Unternehmen: Miele ist der weltweit führende Anbieter von Premium-Haushaltgeräten für die Produktbereiche Kochen, Backen, Dampfgaren, Kühlen und Gefrieren, Kaffeezubereitung, Geschirrspülen, Wäsche- sowie Bodenpflege. Hinzu kommen Geschirrspüler, Waschmaschinen und Wäschetrockner für den gewerblichen Einsatz sowie Reinigungs- und Desinfektionsgeräte für medizinische Einrichtungen und Laboratorien („Miele Professional“). Das 1899 gegründete Unternehmen ist in fast 100 Ländern mit eigenen Vertriebsgesellschaften oder über Importeure vertreten. Weltweit beschäftigt das in vierter Generation familiengeführte Unternehmen gut 17.250 Personen. Bei der Vertriebsgesellschaft Schweiz sind etwa 400 Mitarbeiter beschäftigt.

Download als PDF Download inkl. Medien (zip)
Ihr Ansprechpartner

Barbara Kaiser
+41 56 417 25 40
barbara.kaiser@miele.com

Medien zu dieser Meldung

Beschreibung Download
Dr. Markus Miele setzte sich massgeblich für die Geschirrspüler in Schweizernorm ein. Damit beweist Miele, dass das Unternehmen sich an lokalen Markt- und Kundenbedürfnissen orientiert.
High Resolution JPG
Dr. Markus Miele setzte sich massgeblich für die Geschirrspüler in Schweizernorm ein. Damit beweist Miele, dass das Unternehmen sich an lokalen Markt- und Kundenbedürfnissen orientiert.
High Resolution JPG
Passt in jede Küche: Das neue Geschirrspüler Sortiment in SMS-Norm überzeugt durch sein modernes Design und seine innovativen Funktionen wie BrillantLight, AutoOpen oder den 10 Zentimeter höheren Spülraum, der Platz für zwölf Massgedecke liefert.
High Resolution JPG
Ansprechpartner

Ansprechpartner

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail, wenn Sie Fragen oder Wünsche haben. Wir helfen Ihnen gern.

Mehr erfahren