D 800-2000 [G] LACO - Highlights

Produkt anzeigen
Synchronisierte Einlaufgurten 

Faltenfreie Ergebnisse 

In der Basisausstattung werden die Einlaufgurte mithilfe einer Antriebskette in Bewegung gesetzt. Dank einem optionalen Zusatzmotor werden die Geschwindigkeiten der Einlaufgurte und der Walze synchronisiert. Dadurch erreicht man einen genaueren Einzug der Textilien für ein optimales Finish ohne Plissieren. 
Perforierte Einlaufgurten mit Ansaugfunktion 

Einfache Wäscheeingabe 

Für einen höheren Wäschedurchsatz und mehr Produktivität verfügen LACO Mangeln über optional verfügbare, perforierte Einlaufgurte mit Ansaugfunktion. Die Gurte führen die Wäsche automatisch zur Walze, gleichzeitig wird an der Eingabeseite ein Unterdruck erzeugt, der dafür sorgt, dass Textilien nicht verrutschen und besser an den Gurten haften. Die Wäscheeingabe erfolgt einfacher und schneller. 
Niedrige Verbrauchswerte

Sparsam und effizient

Umweltfreundlich Kosten sparen: Wäschereimaschinen von Miele Professional überzeugen mit sehr niedrigen Verbrauchswerten und sind bekannt für maximale Effizienz. Bereits in der Produktentwicklung gilt der Massstab: optimale Ergebnisse unter Einsatz recyclingfähiger Materialien und nicht mehr als der unbedingt notwendigen Menge an Wasser, Energie und Reinigungsmittel.
Patentierte belüftete Airstream-Mulde*Europäische LACO-Patente EP 2 554 741 A3 und EP 2 182 108 A1

Höchst effiziente Mangelleistung

Beim Mangeln nimmt der Filz der Walzenbewicklung die Feuchtigkeit aus der Wäsche auf. Dies führt mit zunehmender Feuchtigkeitssättigung des Filzes zu einer Verringerung der Mangelleistung. Um nun eine konstant hohe Bügelleistung zu erhalten wird der Filz fortlaufend über die im unteren Bereich perforierte Mangelmulde getrocknet. Dazu wird die Luft zur Absaugung der Feuchtigkeit vorgewärmt, um ein Abkühlen der Wäsche zu vermeiden.